Nachhaltige Lebensmittel einkaufen – Ihre Meinung ist gefragt!

Bio-Wurst aus Junkershausen, Eier aus Heustreu oder Salz und Bio-Gemüse aus der Rhön … in unserer Region gibt es eine Vielzahl an tollen Produkten! Betriebe setzen verstärkt auf Direktvermarktung – ob Ab-Hof oder Selbstbedienungsautomaten. Doch bisher heißt das häufig: Der Einkauf muss gut geplant sein, um lange Strecken mit dem Rad oder dem Auto zu vermeiden. Es stellt sich verstärkt die Frage, wie der Weg regionaler (Bio)-Lebensmittel vom Erzeuger zum Kunden vereinfacht werden kann. Und hier wollen wir ansetzen! Gemeinsam möchten die NES-Allianz und die Öko-Modellregion Rhön-Grabfeld dieser Frage nachgehen. Mit einer Online-Umfrage wenden wir uns an alle Bürgerinnen und Bürger und bitten Sie darum, sich mit Ihrer Meinung und Erfahrung an der kurzen Umfrage zu beteiligen. Die Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 13.03.2022 möglich.

Zur Online-Umfrage gelangen Sie über folgenden Link: https://www.umfrageonline.com/c/rxnfkexe

Die Ergebnisse der Umfrage dienen als Basis für weitere Schritte. In folgenden Workshops sollen mögliche Lösungsansätze, Herausforderungen und Umsetzungsschritte herausgearbeitet und diskutiert werden. Um so schlussendlich das Einkaufen in der Region nachhaltig zu gestalten.

Gemüse aus Maria-Bildhausen; Foto: Landkreis Rhön-Grabfeld

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zurück zur Übersicht

Was die Nes-Allianz bewegt ...

Übersichtskarte

Kontakt.

VG Bad Neustadt/Saale
Goethestr. 1
97616 Bad Neustadt/Saale

Telefon: 09771 6160-55
E-Mail: management@nes-allianz.de

Akzeptieren Datenschutz Impressum