Regionalbudget 2021 – Würdigung des ehrenamtlichen Engagements

Im Jahr 2021 wurden wieder zahlreiche Kleinprojekte in der NES-Allianz gefördert mit dem Zweck, die ländlichen Räume als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturräume weiterzuentwickeln. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf Projekten, die den Lebensraum insbesondere zu Gunsten der Interessen von Kindern und Jugendlichen weiterentwickeln. Das Motto „Kinder und Jugendliche gestalten unsere Heimat“ sollte ein Anreiz für die Antragsteller sein, die Kinder und Jugendlichen in die Entwicklung von nachhaltigen und innovativen Projektideen aktiv einzubinden.

Bis März 2021 gingen 30 Projektanträge bei der NES-Allianz ein, die alle von einem unabhängigen Entscheidungsgremium nach festgelegten Kriterien bewertet wurden.

17 Kleinprojekte von Vereinen, Kommunen und engagierten Privatpersonen erhielten schließlich den Zuschlag und haben mit viel ehrenamtlichem Engagement bis Ende September ihre Projektideen realisiert.

Um das ehrenamtliche Engagement aller Projektträger des Regionalbudgets 2021 zu würdigen, hat die NES-Allianz alle Beteiligten zu einem Empfang am Mittwoch, den 06.10.2021 nach Burglauer in die Rudi-Erhard-Halle eingeladen. Allianzmanagerin Hannah Braungart freute sich mit den Bürgermeistern der NES-Allianz über die zahlreiche Teilnahme und stellte die geförderten Maßnahmen vor.

Ausdrücklich betonte Frau Braungart, dass dieses Förderinstrument vom ehrenamtliche Engagement lebt und bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der Projekte beigetragen haben. Es zeigte sich doch deutlich, dass derartige Kleinprojekte den sozialen Zusammenhalt im Dorf stärken und auch für neue Vorhaben eine immense Energie freigesetzt wird.
Auch Julia Gerstberger vom Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken freute sich, die Projektträger und ihre Ideen kennen zu lernen. In diesem Zusammenhang verweist sie auf den in Kürze wieder stattfindenden Förderaufruf für das Regionalbudget 2022 und ist gespannt, ob es auch im nächsten Jahr wieder so viele interessante Projektideen geben wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Projektträger des Regionalbudgets 2021 gemeinsam mit Frau Julia Gerstberger vom Amt für ländliche Entwicklung Unterfranken und
Allianzmanagerin der NES-Allianz Hannah Braungart

Foto: Philipp Endres

Zurück zur Übersicht

Was die Nes-Allianz bewegt ...

Übersichtskarte

Kontakt.

VG Bad Neustadt/Saale
Goethestr. 1
97616 Bad Neustadt/Saale

Telefon: 09771 6160-55
Telefax: 09771 6160-57
E-Mail: management@nes-allianz.de

Akzeptieren Datenschutz Impressum